Donnerstag, 17 Oktober 2019
A+ R A-

Besprechen von Gürtelrosen

Gürtelrose besprechen

 

BESPRECHEN VON GÜRTELROSEN

 

Die meisten von uns wissen, daß es sich bei einer Gürtelrose (Herpers Zoster) um eine Virusinfektion handelt. Gürtelartiger,
stark schmerzender Hautausschlag, gefüllte Bläschen die jucken, 
erhöhte Temperatur und Schlappheit.
Unter ungünstigen Umständen kann der gesamte Körper
betroffen sein.

 

 

 

Ursachen der Gürtelrosen:

 

Wer einmal die Windpocken gehabt hatte, vielleicht als Kind, kann in späteren Jahren eine Gürtelrose bekommen. Der Virus  versteckt sich im gesamten Organismus des Körpers besonders im Nervensystem bzw. Rückenmark.

 

Ist das Immunsystem geschwächt, bricht der Virus aus.

 

Oft spielt die Seele auch eine Rolle. Seelischer Druck, Schicksalsschläge oder belastende Situationen können den Körper schwächen.

 

Wenn Sie die oben genannten Symptome haben, gehen Sie bitte erst zu einem Arzt.
Ohne ärztliche Diagnose bespreche ich keine Gürtelro
sen.

 

Das Besprechen von Gürtelrosen 

  

begleite ich immer mit einem psychologischen Gespräch. Meistens sind die Betroffenen erleichtert wenn sie über ihre Problemen reden können.

 

Praxisnummer:
04152 / 893 90 16 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen