Dienstag, 19 Februar 2019
A+ R A-

Besprechen von Gürtelrosen, Schuppenflechten, Blutschwamm, Haarausfall

Besprechen Geesthacht

 

 

KRANKHEITEN BESPRECHEN - BÖTEN -
NACH ALTER TRADITION VON...

 

 

 

 

 

 

HEILGEBETE  DER WEISEN FRAUEN….

 

Wenn herkömmliche Medizin nicht mehr greifen kann oder nur wenig Linderung bringt, dann kann das
das Besprechen von Krankheiten als Ergänzung oder begleitend zur ärztlichen Behandlung genutzt werden.

 

Durch das traditionelle Besprechen mit Heilgebeten wird wie bei allen energetischen Behandlungen die Lebensenergie angehoben und gestärkt.

 

Innere Blockaden oder Krankheiten können ein Ungleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele entstehen lassen. Durch das Besprechen können die Selbstheilungkräfte aktiviert werden und ein Heilungsprozess kann geschehen.

 

Für Information rufen Sie mich gerne unter der Praxisnummer 04151/893 90 16 an oder nehmen das Kontaktformular.

 

Besprochen werden im allgemeinen Gürtelrosen, Warzen, Schuppenflechten, Neurodermitis, Zysten, Myome, Haarausfall, Blutschwämme und Migräne. 

 

In der Regel wird bis zu dreimal besprochen. Manchmal reicht schon einmal aus.

Chronische Beschwerden benötigen oft mehrere Sitzungen.

 

Die alte Heilkunst - das Besprechen - auch Böten genannt. 

 

Das Besprechen - Gebete der weisen Frauen - ist eine sehr alte bekannte Familientradition und Heilkunst.
Eine der bekanntesten und ältesten der Welt.

 

Heilgebete und Rituale werden von Generation zu Generation weitergegeben. Für jede Krankheit gibt es mehrere Heilgebete.

 

Die Hände werden über die Körperstellen gehalten. So gelangt die Energie direkt dorthin, wo Sie benötigt wird.

 

Es kommt immer mal wieder vor, daß Menschen sagen ich glaube nicht an das Besprechen. Muß man auch nicht. Heilerfolge können auch geschehen, ohne daß man daran glaubt. Jedoch sollte die Absicht auf jedoch Fall da sein, daß Heilung geschehen darf. Wenn ich sehe, daß sich jemand total gegen das Besprechen sträubt, lehne ich die Behandlung ab. 

 

Nach einer Sitzung sind die Klienten meistens offener und erzählen von ihren Sorgen und Nöten die Sie belasten. Seelische Belastungen spielen meistens eine Rolle und sind oft Auslöser z. B. einer Gürtelrose oder auch Schuppenflechten oder Neurodermitis.

Jede Krankheit ist ein Spiegelbild unserer Seele. Um diese Themen aufzugreifen, biete ich entweder spirituelle Lebensberatung oder Gesprächsführung nach Rogers an.

 

Was man außerdem Wissen sollte: 

 

Nach dem traditionellen Besprechen gerade bei Gürtelrosen fühlen sich die Klienten meistens voller Energie und Tatendrang. Bitte gönnen Sie sich eine kleine Auszeit. Der Körper muß sich ausruhen dürfen, damit die Heilung geschehen kann.

 

Gürtelrosen zeichnen sich meistens durch Nervenschmerzen aus. Denken Sie bitte auch daran, daß diese Schmerzen von heut auf morgen nicht einfach abgestellt werden können. Gerade an Tagen, wenn man wieder belastet ist, kann der Schmerz ganz spontan wieder auftauchen.

  

Praxisnummer:
04152 / 893 90 16 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen